…nehmen wir einmal an…

Nehmen wir einmal an…

– du erschaffst deine Realität, die Welt in der du dich befindest mit deinen Gedanken…

….wäre es da nicht Wertvoll reflektiert zu denken und dann demnach zu handeln?

 

Nehmen wir an…

– deine Körperhaltung erschafft deine Welt

…wäre es dann nicht Sinnvoll auf deine Haltung der Welt gegenüber zu achten?

 

Nehmen wir einmal an…

– deine Atmung erschafft deine Welt.

….wäre es dann nicht befreiend auf dein Ein und Ausatmen zu achten?

 

Stelle dir diese Fragen jeden Tag, lass sie wirken – handle danach. In der Reflexion ist kein Drama möglich. Wenn du diese Fragen liest und dir denkst:“ Nicht schon wieder so was mit Atmung, Haltung und Gedanken.“ – dann versuche einfach 10 Minuten in Stille zu sitzen 😉

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen