Wer mich kennt weiß, dass ich ein absoluter Journal-Freak bin, ich hab ein Journal für Erfolg, Erkenntnis, ein Glückstagebuch, ein Zieljournal, und ein Daily-Journal in welches ich meine Notizen mache, außerdem ein Metaphernjournal und ein Ideenjournal für meine Arbeit als Coach und Vortragender. Kurzum, ich liebe es meine Gedanken handschriftlich festzuhalten.

Auch Organisationsmethoden habe ich einige durch, da wären: Tony Robbins – Rapid Planning Method; GTD – Getting Things Done by David Allen, Methoden von Rory Vaden, Brian Tracy, Richard Koch etc…all diese Methoden sind für sich genial, bei jeder Methode konnte ich mich ein Stück besser organisieren. Ryder´s Methodik hingegen wirkt auf mich ganzheitlicher und ist mit einem simplen Praxistransfer ausgestattet — sehr simpel und effektiv.

Die Bullet Journal Methode hat einen Task-Killing-Ansatz „jeder Task kämpft beim Übertrag ums überleben“ – auch Simon Sinek´s „Start with the why“ Ansatz ist hier wieder zu finden – – die Mischung aus Reflexionsarbeit, Todo-List und Notizbuch ist hier formvollendet mit schier unendlichen Ideen kombiniert einsetzbar. Dein „Bujo“ kennt keine Grenzen – oder supereinfach ausgedrückt – All meine Journals werden zu einem Bulletjournal zusammengefasst 🙂

Wenn ihr euch Video´s auf Youtube anschaut und keine „Künstler“ 😉 seid, macht das überhaupt nichts – ich male in mein Bujo auch nichts hinein – straight black&white ist vollkommen ausreichend und für minimalistische Gemüter empfehlenswert.

Hier ein Bild von meinem Bullet Journal ↓

Da ich ein Fan von der Marke „Leuchtturm1917“ bin, hab ich mir –dieses hier– bei Amazon bestellt, man kann jedoch nahezu jedes Journal zu einem Bullet Journal machen – die „dotted“ Version ist hierbei sicherlich die Beste.

Der Jahres-Anfang eignet sich hervorragend um alte Muster loszulassen, neue Systeme zu testen und zu integrieren. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig für die Bujo-Methode begeistern – ich bin es 🙂

 

Falls ihr Fragen zum Bullet Journal habt – schaut mal in der Community vorbei, oder schreibt mir einfach ein Mail.