3 Tipps für weniger Stress

Weniger Stress durch 3 einfache Schritte

Erkenne deine „Stressoren“!

Was sind äußere und innere Auslöser für Stress? Eine einfache Übung dazu: Gehe achtsam durch deine Wohnung – welche Aufgaben hast du dir selbst gegeben, was gehört getan? – was hast du noch immer nicht getan? – was hast du schon seit längerer Zeit vor? ….mach dir selbst eine handschriftliche Liste.

Spüre die „Wirkung“!

Nimm die Liste, fang beim ersten Punkt an – was macht diese Aufgabe mit dir – beobachte die Wirkung. Verändert sich deine Körperspannung? – deine Haltung? – deine Atmung? Gehe mindestens 3 Punkte deiner Liste in Achtsamkeit durch.

Verändere deine Haltung!

Sei dir deiner Körperhaltung bewusst. Stell dir nun vor – du wärst auf Urlaub, du bist vollkommen entspannt, es gibt nichts zu tun – außer zu genießen. Achte darauf – wie sich deine äußere und innere Ausrichtung verändert. Wiederhole diese Übung mit mindestens 3 Punkten auf deiner Liste.

Bonus – Fragen 🙂

Wie geht es dir nach dieser Übung?

Was hat sich geändert?

 

Was hat dir an dieser Übung am besten gefallen?

 

Viel Spaß & Selbsterkenntnis 🙂