3 Schritte – wie sie garantiert weniger Erfolg im Leben haben

1.Schritt: Achten Sie auf Ihren Sprachgebrauch, es ist wichtig einer jeden neuen Herausforderung oder Möglichkeit ein „aber“ und/oder ein „weil“ zu verleihen. Damit können sie sicher sein, das jegliche Art von Irritation und Veränderung in Ihren Leben ausbleibt. Hier ein paar Beispielsätze zum Üben:

    • Ich kann das nicht, weil……
    • Da würde ich gern mitmachen, aber…..
    • Das ist ja eine wirklich tolle Sache, aber……, weil…..
    • Ich habe keine Zeit/Geld, weil…..

2.Schritt: Erfinden sie so viele „wenn-dann´s“ wie möglich, um alle größeren Lebensbereiche damit abdecken zu können. Die wenn-dann Regel lässt sich wunderbar verwenden um Fortschritt, Entwicklung und Neuerungen in Ihren Leben zu verhindern. Auch hier wieder ein paar Beispielsätze zum Üben:

    • Erst wenn ich das geschafft habe, dann…..
    • Wenn ich mal Experte auf diesen Gebiet bin, dann…..-oder auch getarnt als
    •  Zuerst muss ich ……. besser beherrschen, dann….

3.Schritt: Wenn Sie sich schon unbedingt weiterbilden müssen, dann bleiben sie wenigstens bei der Theorie und setzen sie nichts davon in die Praxis um. Konditionieren Sie nicht ins Handeln zu kommen – das wird Ihnen am Anfang vielleicht schwer fallen, aber die obig genannten Schritte werden Ihnen dabei gute Dienste leisten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen